Erst kürzlich erhielt ich einen Anruf mit der Frage: „Sehe ich eigentlich irgendwo auf welche Shared Mailboxes ich Zugriff habe?“

Beunruhigende Stille machte sich auf meiner Seite der Leitung breit…

„Da muss ich nachsehen“, sagte ich und sicherte zu mich zeitnah zu melden.

Mir waren die Möglichkeiten bewusst die ein Nutzer hat um die Mitgliedschaft in O365 Gruppen und Verteilerlisten einzusehen, aber die geteilten Postfächer anzeigen auf die man selbst Zugriff hat, suchte ich vergeblich.

 

Lange Rede, kurzer Sinn: Der Kunde wartet – let’s script it!

Das nachfolgende Skript muss zwar der Exchange-Admin ausführen, aber es geht allemal schneller als sich durch alle Shared Mailboxes zu klicken und nachzusehen wo der User berechtigt ist.

$usertosearch = "max@muster.de"
$sharedMailboxes = Get-Mailbox -RecipientTypeDetails SharedMailbox

foreach ($box in $sharedMailboxes) 
{ 
    $perms = Get-MailboxPermission -Identity $box.Alias

    foreach ($perm in $perms)
    { 
        if(
            $perm.User -like $usertosearch) 
            { 
                write-host $box.PrimarySmtpAddress 
            } 
    }
}